Ferienaktion_Naturpark_2021

Naturpark-Ferienprogramm 2021

Rückkehr der Wildnis: Streifzug durch den Lebensraum von Wolf und Luchs

Do, 12. August 2021, 9 – 12 Uhr

Bei dieser NATURSCHAUSPIEL-Tour lernen die Lebensweise von Wolf und Luchs kennen und erfahren, warum sich Wald und Mensch durch ihre Anwesenheit verändern. Wir überlegen uns, wie ein Leben von Mensch und Raubtier nebeneinander funktionieren kann. Nicht nur am Waldboden, auch in den Baumkronen gibt es Interessantes zu entdecken. Mit etwas Glück begegnen wir Bussard, Falke, Habicht, Sperber und der einen oder anderen Eulenart. Wir beobachten diese Greifvögel, wie sie sich mit Leichtigkeit durch die Luft bewegen und Jagd auf ihre Beute machen.

Kosten: € 5,- pro Kind/ € 3,- für Naturparkmitglieder
Leitung und Anmeldung: Ronald Lumtzberger (Natur- und Landschaftsvermittler, Waldpädagoge), Tel. +43 (0)0650/200 86 68 

—————————————————————–

Alles vernetzt! Spielerische Sinnesstärkung im Naturpark-Web

Mo, 23. Aug. 2021, 14.00 – 17.30 Uhr 

In der Natur ist alles miteinander verbunden und jedes einzelne Tier oder Pflanze ist Teil eines Kreislaufes. Mit allen Sinnen wollen wir erfahren, wie das Internet im Naturpark funktioniert, wer mit wem vernetzt ist und wie sich Bäume, Pilze und Kräuter gegenseitig unterstützen. Wovon leben sie und welchen wichtigen Beitrag leistet die Tierwelt? Neben der Wissensvermittlung gibt es spannende Spiele und Aufgaben, um die Motorik und die Sinne zu stärken. Bei einer gemeinsamen Waldmeditation fokussieren wir die Geräusche des Waldes.

Kosten: € 5,- pro Kind / € 3,- für Naturparkmitglieder
Leitung und Anmeldung: Thomas Scherrer (Natur- und Erlebnispädagoge, Kräuterpädagoge), Tel. +43 (0)0677/612 937 04 

VS Allerheiligen: 4. Naturpark-Schule im Mühlviertel

Im Rahmen ihres Schulschlussfestes feierten Kinder, Lehrer, Eltern und Großeltern die Auszeichnung zur Naturparkschule.    Mehr lesen …

 

Tag der Artenvielfalt 2019 – Landschaften voller Tonkünstler

Die Naturparkvolksschulen Bad Zell, Rechberg und St. Thomas am Bl. beteiligten sich am bundesweiten Tag der Artenvielfalt und nahmen mit NaturvermittlerInnen die Säugetiere als Tonkünstler genauer unter die Lupe.
Mehr lesen …

 

StoakraftwegTitelfoto_Foto_TV_Bad Zell

Stoakraft-Weg: Neu ab 1. Mai 2019

Allerheiligen · Bad Zell · Rechberg · St. Thomas am Bl.

Diese Weitwanderrunde führt auf 46,5 km zu den außergewöhnlichsten, geologischen und kulturellen Plätzen in den vier Naturparkgemeinden. Namensgebend waren die 350 Millionen Jahre alten steinernen Zeitzeugen, die uns Menschen seit jeher die Kraft und Verbundenheit mit der Natur vermitteln. Eine arten- und strukturreiche Landschaft wie im Naturpark bietet uns Menschen die besten Erholungswerte, hier können wir unser Naturwissen schärfen und den Wert der Vielfalt begreifen.
Als Ausgangsort empfehlen wir Bad Zell und Rechberg. Hier finden sie Übernachtungsmöglichkeiten bei den Naturpark-Partner-Betrieben.

Streckenlänge: 46,5 km
Gehzeit: 16 Stunden
Höhenmeter: 1950 Hm
Markierung: Stoakraftweg

Stoakraft-Weg-Karte:
Erhältlich im Naturparkbüro, bei den Gemeindeämtern und Tourismusverbänden der 4 Naturparkgemeinden. Gerne schicken wir diese auch per Post zu. Kontaktadresse im Naturparkbüro bekanntgeben: Tel. +43 (0)7264/4655-18 oder info@naturpark-muehlviertel.at

Stoakraft-Weg-Buch:
3 Schätze: Das Mühlviertel. Der Stoakraft-Weg. Von innen her wachsen ist Glück
Dr, Helmut Deibl
Der Naturpark Mühlviertel – Fantastische Weitblicke. Ein merk-würdiges Land – Traum einer Landschaft.
290 Seiten / Hardcover / € 29,90

Vertrieb: Dr. Helmut Deibl, 4230 Pregarten
Tel: +43 (0)664/73 192 877 oder dr.helmut.deibl@institut-silberbach.at
oder im Buchhandel: ISBN 978-3-200-06172-9

 

 

 

 

Honig-Hausapotheke: Fr, 29. Okt. 2021, 18.30 – 21.00 Uhr

Honig: Genuss- & Heilmittel

Honig ist ein traditionelles und wertvolles Lebensmittel. Nicht nur in der Ernährung und in der Küche ist Honig ein Genuss, auch die Anwendung als Heilmittel bei Erkältungen, zur Wundheilung, bei Wickeln und zur Anregung des Lymphflusses. Auch Propolis und Bienenwachs spielen eine wichtige Rolle in der Apitherapie. Theoretische Informationen und praktisches Arbeiten ergänzen sich in diesem Workshop. Wir machen gemeinsam Honigauszüge gegen Husten, Pastillen, Powerkugeln, sowie eine Honig-Propolis-Salbe zum Mitnehmen.

Ort: Großdöllnerhof in Rechberg
Kosten: Erw. € 28,- (incl. Unterlagen) zuzüglich € 8,- Materialkosten
Leitung: Mag. Christine Schober (Ernährungswissenschafterin, TEH Praktikerin, Imkerin, Kräuterexpertin)

Anmeldung erforderlich:
Mag. Christine Schober, Tel. +43 (0)680/117 50 19
oder office@christineschober.at, https://christineschober.at/.
bis Donnerstag Mittag vor der Veranstaltung.

Es gelten die aktuellen Corona Sicherheits- und Hygienebestimmungen.
Für Gruppen ab 7 Personen individuelle Termine möglich.

Waldbaden_Sabine_Eilmsteiner

Kraftorte & Waldbaden: Sa, 29. Mai 2021, 16.00 – 19.30 Uhr

Unter Einhaltung aller rechtlichen Covid-Bestimmungen gibt uns der Wald genug Raum für einen Nachmittag vom Kopf ins Herz – vom Wissen ins Fühlen. Unsere Wanderung führt uns durch einen herrlichen Mischwald hinauf auf den Plenkerberg, einen alten Kultplatz. Mit der besonderen Energie des Ortes und unter Anleitung wird dieser Nachmittag zur mühlviertlerischen Visionssuche, zur genutzten Zeit für Innenschau und Wahrnehmung. Eine ganz bewusste „Auszeit“ für Seele und Körper. Eigene Verpflegung für ein Picknick bitte mitbringen.

Kosten: Erw. € 28,- (incl. kleiner Überraschung)
Treffpunkt: Parkplatz Dorfplatz in Rechberg
Teilnehmerinnen: max. 10
Leitung: Sabine Eilmsteiner (Naturvermittlerin)
Anmeldung erforderlich +43 (0)680 21 38 501sabine.kraeuterhexe@gmail.com oder www.machandelbaum.com

Liebeskraeuter_Foto_Gertrude_Riegler

Schmetterlinge im Bauch : Sa, 04. Mai 2019, 14 – 17 Uhr

Aphrodisiaka aus der Natur

Liebesfördernde Pflanzen wurden in allen Weltkulturen sowohl zur Stärkung der Liebe als auch zur Förderung der Gesundheit angewendet. Warum sind Beifuß, Brennnessel, Schafgarbe, Birke oder Hasel liebesfördernd?
Was bewirken Knoblauch, Liebstöckel, Salbei, Sellerie oder Petersilie? Aus welchem Grund wurden Aphrodisiaka schon von Paracelsus oder Hildegard von Bingen empfohlen? Erfahren Sie viel Wissenswertes und Bezauberndes zu bekannten Pflanzen. Die Herstellung des Liebeselexiers Rote Göttin und eines Liebesgewürzes runden den Nachmittag ab.

Treffpunkt: Arche Natur, Untermaseldorf 10, 4363 St. Thomas am Bl.
Kosten: Erw. € 30,-
Leitung: Gertrude Riegler (Diplomkräuterpädagogin und Pädagogin für grüne Kosmetik)

Anmeldung erforderlich:
Gertrude Riegler, Tel. +43 (0)7265/5382
oder archenatur@hotmail.com

Krötentaxi_Foto_Barbara_Derntl

Krötentaxi: So, 31. März 2019, 09.00 – 11.00 Uhr

Exkursion: Amphibien auf der Spur

Jedes Jahr im Frühling wandern Amphibien wie Erdkröte, Grasfrosch und Teichmolch zu ihren angestammten Laichgewässern. Oft müssen sie dabei Straßen überqueren – so auch in Kriechbaum/Allerheiligen i. M. Um zu verhindern, dass die Amphibien bei ihrer Hochzeitswanderung überfahren werden, wird beim Schlickerteich des Kaolinums alljährlich ein Amphibienzaun von ehrenamtlichen Mitarbeitern des Naturschutzbundes und des Naturparks Mühlviertel aufgestellt und betreut.
Bei der Exkursion können die Teilnehmer die verschiedenen wandernden Amphibienarten kennenlernen und selbst einmal „Krötentaxi“ sein.

Treffpunkt: Bergbaumuseum, Kriechbaum – Allerheiligen
Kosten: Teilnahme ist kostenlos!
Leitung: Julia Kropfberger (Naturschutzbund OÖ)

Informationen:
Naturparkbüro, Tel. +43 (0)7264/4655-18
oder info@naturpark-muehlviertel.at

Winterkraft – Kräuterworkshop: Fr, 30. Oktober 2020, 14 – 17 Uhr

Gut durch den Winter mit Hildegard von Bingen

Bei Hildegard von Bingen sind Rhythmen des Menschen mit jenen des Jahreskreises untrennbar verbunden. Lebt der Mensch im Einklang mit den Jahreszeiten, kann er auch sein körperliches und seelisches Gleichgewicht bewahren. Der Winter ist daher bei Hildegard von Bingen jene Zeit, in der sich der Mensch von innen stärken soll. Welche Rezepturen es dazu gibt, wird in diesem Workshop aufgezeigt, manches ausprobiert und als weihnachtliche Geschenk-Idee mit nach Hause genommen.

Ort: Arche Natur, Untermaseldorf 10, 4363 St. Thomas am Bl.
Kosten: Erw. € 30,- (incl. Material)
Begrenzte Teilnehmerzahl! Unter Einhaltung der geltenden Corona-Sicherheitsbestimmungen.

Leitung: Gertrude Riegler (Diplomkräuterpädagogin und Pädagogin für grüne Kosmetik)

Anmeldung erforderlich:
Gertrude Riegler, Tel. +43 (0)7265/5382
oder archenatur@hotmail.com  bis spätestens Donnerstag Mittag vor der Veranstaltung.

Winterlandschaft_Foto Derntl

Winterzauber im Naturpark

Tiefverschneite Wälder und eine glitzernde Schneedecke verwandeln den Naturpark in ein märchenhaftes Winterparadies. Entdecken Sie diese bezaubernde Landschaft auf besondere Weise, stapfen Sie durch den tiefen Schnee und genießen Sie die klare kalte Luft. Die Schneeschuhe angeschnallt und es kann losgehen. Ideal zum Entschleunigen und um den Kopf frei zu bekommen.

Schneeschuh-Verleih im Naturparkbüro:
1 Set (bestehend aus 1 Paar Schneeschuhe, Gamaschen und Stöcke, in einer Transporttasche) für Damen und für Herren. Kosten pro Set: ½ Tag ….. € 5,-   1 Tag ….. € 9,-    1 Wochenende ….. € 12,- 

Naturparkbüro, 4324 Rechberg 9, T: +43 (0) 7264 4655-18 oder info@naturpark-muehlviertel.at