Flecht-Workshop: Sa, 12. März 2022, 10.00 – 17.30 Uhr

Gewickelt – Gedreht – Geknotet: Herstellung einer kleinen Schwinge

Wer Geflochtenes nicht kaufen, sondern selbst herstellen möchte, ist eingeladen unter fachkundiger Anleitung ein rundes Weidenkörbchen zu flechten. Bei meinen Kursen arbeite ich ausschließlich mit getrockneten Weidenruten, die Wochen vor dem Kurs eingeweicht werden und dadurch ihre Geschmeidigkeit erhalten und stabile Flechtwerke entstehen lassen. In meinen Workshops lernen wir den Werkstoff Weide näher kennen. Ich vermittle Grundwissen über Ernte, Lagerung, Einweichen und Verarbeitung der Weide.

Das Besondere am Schwingen-Geflecht ist, dass es ohne eigentlichen Boden und Rand auskommt. Es wird zuerst der Rahmen des Korbes hergestellt. Als Verbindung des Rahmens wird das sogenannte Gottesauge verwendet.

Ort: Großdöllnerhof in Rechberg

Kosten: € 43,- zuzüglich € 19,- Material
Begrenzte Teilnehmerzahl!

Infos & Anmeldung: Elisabeth Lengauer, Tel. +43 (0)699/811 214 11,

Hinweis: Bitte Verpflegung für Mittag mitnehmen! Auch für Anfänger geeignet!

Es gelten die aktuellen Corona Sicherheits- und Hygieneregeln.