Naturpark-Spezialitätenpartner

Naturpark zum Genießen und Verschenken

Unter der Qualitätsmarke Naturparkspezialitäten werden Produkte, deren wertbestimmender Bestandteil aus der Region kommt und deren Produktion zum Erhalt der Landschaft beiträgt, vermarkten. Erhältlich sind diese Spezialitäten bei den örtlichen Nahversorgern und Naturpark-Partnerbetrieben.

Das ideale Geschenk für jeden Anlass: liebevoll hergerichtete Geschenkpakete und Genusskörbe gefüllt mit Quendel-Produkten und Spezialitäten. Mit gutem Gewissen Gutes schenken.

Kaufhaus Haunschmid, 4324 Rechberg 15, T: +43 (0) 7264 4613 oder info@gasthof-haunschmid.at, www.gasthof-haunschmid.at

Bio-Berghof-Laden, Familie Hunger, 4283 Bad Zell, Erdleiten2, T: +43 (0) 7263 6110 oder info@bioberghof.at, www.berghofladen.at

Arche Natur, 4363 St. Thomas, Untermaseldorf 10, T: +43 (0) 7265 5382 oder archenatur@hotmail.com

Dinkelhof Gruber, 4364 St. Thomas, Thomasreit 8, T: +43 (0) 681/20 42 17 52 oder info@dinkelhof-gruber.at, www.dinkelhof-gruber.at

 

 

Frauengesundheit_Christine_Schober

Workshop Frauenkräuter: Di, 24. Mai 2022, 17.30 – 20.00 Uhr

Spezielle Kräuter für Frauen

Frauen sind etwas Besonderes und Frauen brauchen manchmal ganz besondere Kräuter für ihr Wohlbefinden. Welche Heilpflanzen helfen bei Menstruationsbeschwerden, in den Wechseljahren, wie kann ich meine weiblichen Organe stärken und wie kann ich unsere ältesten Begleiterinnen – die heilenden Pflanzen – im Alltag genussvoll einsetzen.
Pflanzen und ihre Wirkungen kennenlernen und einfache Hilfsmittel selber zubereiten, das sind die Inhalte dieses Kurses.

Ort: Großdöllnerhof in Rechberg
Kosten: Erw. € 35,- (incl. Unterlagen, Rezepte und Kostproben)
Leitung: Mag. Christine Schober (Ernährungswissenschafterin, TEH Praktikerin, Imkerin, Kräuterexpertin)

Anmeldung erforderlich:
Mag. Christine Schober, Tel. +43 (0)680/117 50 19
oder office@christineschober.at, www.christineschober.at.

Für Gruppen ab 7 Personen individuelle Termine möglich.

NEUER LFI-Lehrgang

Lehrgang NaH „Natur am Hof“ – Artenvielfalt UND Landwirtschaft

Am Freitag, den 26. Nov. 2021 startet am LFI in Linz der neue Zertifikatslehrgang.

Artenvielfalt bzw. deren Erhalt ist ein Thema, das derzeit in aller Munde ist. Viele möchten ihren Beitrag leisten und fragen sich, was sie konkret für unsere Vögel, Bienen und Insekten tun können. Sie möchten, aber sie wissen nicht wie. Dabei bieten stabile Ökosysteme und naturnahe Lebensräume Vorteile für die Umwelt, den Klimaschutz und die Landwirtschaft.
Dieser Lehrgang vermittelt fachliche Grundlagen zur Ökologie, Biodiversität, Natur- und Artenschutz verbunden mit praktischen Maßnahmen am Hof und schließt mit einem eigenen Naturkonzept ab.

Hier geht’s zum Folder!

Anmeldung & Informationen: 
LFI-Kundenservice, 4021 Linz, Auf der Gugl 3
Tel. 050/6902-91500, info@lfi-ooe.at
www.lfi.at

 

Der Naturpark Mühlviertel hat eine neue Geschäftsführerin: mit 1. März 2022 übernimmt Mag ͣ Maria Schipke die Naturpark-Agenden. Obmann Bgm. Martin Moser und Obmann-Stellvertreter Bgm. Martin Ebenhofer hießen Sie ganz herzlich willkommen.

(im Bild v.li.n.re.: Obmann Martin Moser, Michaela Reiter, Maria Schipke, Obmann-Stv. Martin Ebenhofer)

Ziersträucher als Blickfang: Fr, 27. Aug. 2021, ab 9.00 Uhr

Eine duftende, blühende Hecke erfreut das Auge, bietet Sichtschutz und ist Lebensraum für Vögel und Insekten. Welche Pflanzen eigenen sich am Besten für meine Hecke? Welchen Zweck soll sie erfüllen? Bereits vor dem Kauf gilt es einiges zu beachten, das spart viel Zeit, Mühe und Geld.
Bei diesem Kurs erfahren Sie Wissenswertes über geeignete Pflanzen, Auswahl für den eigenen Garten und die richtigen Pflegemaßnahmen. Unter fachkundiger Anleitung wird das sichere Schneiden in der Praxis geübt. Denn durch den richtigen Schnitt und das Erziehen, wird die Lebensdauer der Pflanzen verlängert und Krankheiten vorgebeugt.

Uhrzeit/Ort: 9-12 Uhr: Theorie am Großdöllnerhof, anschl. Mittagspause / ca. 13.30 – 16.30 Uhr: Praxisteil im Obstgarten
Kosten: Erw. € 37,-  (incl. Unterlagen, excl. Verpflegung/Mittagessen)
Mitzubringen: Eigenes Schnittwerkzeug, wenn vorhanden.
Leitung: Johann Gaisberger (Landschaftsgärtner, zertifizierter Baum- und Obstbaumpfleger, Landwirt)
www.johga.at

Anmeldung erforderlich:
Johann Gaisberger, Tel. +43 (0)664/20 41 156 oder naturbaumgarten@johga.at bis spätestens Donnerstag Mittag vor der Veranstaltung.

Hinweis: Für unser aller Gesundheit gelten die aktuellen Corona Sicherheits- und Hygienemaßnahmen.

Gesprächsstoff – LandART am Großdöllnerhof in Rechberg

Bei diesem LandART-Projekt im Rahmen der donauFESTWOCHEN übernimmt der vielseitige Bildhauer Willibald Katteneder heuer die Schirmherrschaft für einen interaktiven Raum. Dort kann jede/r einen imaginären Faden aufnehmen …
Im gemütlichen Leinenzelt beim Steinlehrpfad direkt vor dem Großdöllnerhof in Rechberg sind die Besucher eingeladen, ins Gespräch zu kommen. Mehr lesen

Flecht-Workshop: Sa, 12. März 2022, 10.00 – 17.30 Uhr

Gewickelt – Gedreht – Geknotet: Herstellung einer kleinen Schwinge

Wer Geflochtenes nicht kaufen, sondern selbst herstellen möchte, ist eingeladen unter fachkundiger Anleitung ein rundes Weidenkörbchen zu flechten. Bei meinen Kursen arbeite ich ausschließlich mit getrockneten Weidenruten, die Wochen vor dem Kurs eingeweicht werden und dadurch ihre Geschmeidigkeit erhalten und stabile Flechtwerke entstehen lassen. In meinen Workshops lernen wir den Werkstoff Weide näher kennen. Ich vermittle Grundwissen über Ernte, Lagerung, Einweichen und Verarbeitung der Weide.

Das Besondere am Schwingen-Geflecht ist, dass es ohne eigentlichen Boden und Rand auskommt. Es wird zuerst der Rahmen des Korbes hergestellt. Als Verbindung des Rahmens wird das sogenannte Gottesauge verwendet.

Ort: Großdöllnerhof in Rechberg

Kosten: € 43,- zuzüglich € 19,- Material
Begrenzte Teilnehmerzahl!

Infos & Anmeldung: Elisabeth Lengauer, Tel. +43 (0)699/811 214 11,

Hinweis: Bitte Verpflegung für Mittag mitnehmen! Auch für Anfänger geeignet!

Es gelten die aktuellen Corona Sicherheits- und Hygieneregeln.

 

 

 

Collage_Wildkräuterhoops

Sommerliche Wildkräuter-Hoops: Fr, 10. Juni 2022, 15-18 Uhr

Kreatives Arbeiten mit Wildkräutern im Trend der Flower-Hoops

Wir erkunden gemeinsam die wunderbare Welt der Wildkräuter rund um den Großdöllnerhof. Dabei werden die gängigsten Wildkräuter und deren Verwendung vorgestellt. Anschließend sammeln wir Wildkräuter als Material für unseren Wildkräuterhoop. Dabei legen wir entweder ein Thema fest, zu dem wir einen Wildkräuterkranz binden wollen, oder es entsteht ein wilder und kreativer Wildkräuterhoop.

Kosten: Erw. € 44,- (incl. Unterlagen, Holzhoop, Bindebast & Bänder)
Teilnehmerzahl: mind. 5, max. 12 Personen
Leitung & Anmeldung: DI Marlies Resch (Kräuterpädagogin und Floristin), +43 (0)664/55 80 295, www.quendelgruen.at

Anmeldung bis spätestens Donnerstag Mittag vor der Veranstaltung.

NEU: Bio-Kracherl und Apfelsaft g’spritzt für unterwegs

Passend zur heißen Jahreszeit gibt es die wohlschmeckenden Säfte vom Mühlviertler Bio-Berghof Hunger jetzt auch in der kleinen 0,33-l-Glasflasche. Ideal für unterwegs und als willkommener Durstlöscher für Zwischendurch.

Das Bio-Kracherl und der Bio-Apfelsaft g’spritzt sind im Berghof-Laden in Bad Zell und im Kaufhaus Haunschmid in Rechberg erhältlich.

Berghof-Laden: Familie Hunger
Erdleiten 2, 4283 Bad Zell
Tel. 07263/6110
www.berghofladen.at

Naturerlebnis ganz persönlich: Individuelle Touren zum Wunschtermin für 3-6 Personen

Die Beschäftigung mit der Natur lässt uns Durchatmen und tut der Seele gut. Wir laden Sie ein, nutzen Sie die Gelegenheit für ihr persönliches Naturerlebnis. Acht ausgewählte Touren sind für Kleingruppen/Familien von 3-6 Personen zum individuellen Wunschtermin möglich.

Egal ob Familienausflug oder Wanderung mit Freunden, eine Tour mit einem erfahrenen Naturpark-Profi ist eine willkommene Abwechslung und eignet sich auch wunderbar als Geschenk. Hier geht’s zu ihrem Naturerlebnis

Weitere Angebote im Naturpark-Programm 2021