Naturpark-Kindergarten Rechberg

Der Pfarrcaritas-Kindergarten Rechberg wurde vom Verband der Naturparke Österreichs (VNÖ) und dem Land OÖ im Oktober 2014 zum 1. OÖ Naturpark-Kindergarten ausgezeichnet.

Dies wurde mit einem Naturpark-Kindergartenfest, bei dem die Kinder in einem lustigen Naturparklied präsentierten, welche Themen sie am Naturpark spannend finden und warum sie die Natur lieben. GF Franz Handler (VNÖ) übergab feierlich die Urkunde, die eine Auszeichnung für das Bemühen um einen naturnahen Kindergartenalltag darstellt. Seit über 10 Jahren legt das Kindergartenteam großen Wert auf Naturbegegnungen. Um die Zertifizierung „sichtbar“ zu machen, wurde mit Regina Huber aus Rechberg ein eigenes Kindergartenlogo entwickelt, das beim Fest als neue Kindergartentafel enthüllt wurde.
Um den Wissensdrang und Entdeckergeist der Kinder zu unterstützen, wurden vom Naturparkverein speziell auf die Region abgestimmte Forscherrucksäcke und Bestimmungsbücher zusammengestellt und dem Kindergarten-Team überreicht. Ausgerüstet mit Federpinzetten, Lupen, Ferngläsern, Messern und Schmetterlingskescher können sie nun auch selbstständig die Vielfalt der Lebewesen im Naturpark erforschen.

In der Konzeption des Kindergartens ist die Naturpädagogik als spezieller Ansatz enthalten. „Der Natur auf der Spur“ ist ein zentraler Schwerpunkt in der Kindergartenarbeit. Unter diesem Motto lernen die Kinder die Tier- und Pflanzenwelt und deren Lebensräume im Naturpark kennen. Die Wertschätzung und der verantwortungsvolle Umgang mit der Natur und ihren Ressourcen ist ein zentrales Anliegen der Pädagoginnen. Wöchentliche Naturtage und jährlich zwei Naturpark-Wochen am Gelände des Großdöllnerhofes (Naturpark-Bildungszentrum) werden durchgeführt – Natur erleben wird für die Kinder hautnah spürbar. Die Beschäftigung mit der Natur und ihren Lebewesen sowie die Bewusstseinsbildung für einen achtsamen Umgang deckt sich mit den Zielen des Naturparks.
Der Naturpark-Kindergarten orientiert sich an den jeweilen Schwerpunktthemen im Naturpark. Es ergeben sich je nach Jahreszeit und Aufenthalte in der Natur eigenen Schwerpunkte, die in der pädagogischen Arbeit aufgegriffen werden.

  • Zwei Naturpark-Wochen am Großdöllnerhof (Naturpark-Bildungszentrum)
  • Lebensraum Wasser – Amphibienschutz am Rechberger Badesee
  • Insekten und ihre Lebensräume (Hirschkäfer, Wildbienen)
  • Heimische Vögel (Vogelfütterung im Winter, Nistkästen)
  • Wetterbeobachtungen

Darüber hinaus wird alle drei Jahre ein größeres Projekt umgesetzt. Hier die letzten beiden Projekte:
Wildbienen im Garten / Hirschkäfer – Bau eines Meilers

Im Naturpark-Kindergarten erfolgte die erste positive Evaluierung im Oktober 2019.

Aktuelle Ansprechpartner:
Kindergartenleiterin Andrea Spiegl, Tel. 07264/4855, 4324 Rechberg 1
Naturpark Mühlviertel: GF Michaela Reiter, Tel. 07264/4655-25