Zertifizierungsfeier_Naturparkschule VS Bad Zell_Foto_Derntl_Barbara

Volksschule Bad Zell wird zur Naturpark-Schule

Ein heißes Date: Naturparkschule und „Holz“

Heiß war’s am 8. Juni 2018, bei der Zertifizierungsfeier der Volksschule Bad Zell zur Naturparkschule. Dafür umso schöner beim Besichtigen der kühlen zu Ausstellungsräumen umgestalteten Klassenzimmern. Präsentiert wurde das Naturpark-Jahresthema „Holz“, wo viele Aspekte des Schulstoffes in „Holz gefasst“ wurden.

Mehr lesen …

 

Berg-Flockenblume mit Biene (2)_Foto Michaela Reiter

Wild- & Honigbienen auf der Spur: Sa, 13. Juli 2019, 14 – 17 Uhr

Biene Maja und ihre „wilden“ Freunde

Haben Wildbienen auch einen Stachel? Wie leben Wildbienen? Wo kommen sie vor? Was ist der Unterschied zur Honigbiene? Bei einem kleinen Rundgang im Naturpark bekommen wir einen Einblick in die Lebensweise einiger Wildbienenarten. Vom Imker, Johann Mühllehner, erfahren wir an Hand eines Schaubienenstockes viel Wissenswertes über die Aufgaben und Leistungen der Königin, Drohnen und Arbeiterinnen. Am Großdölllnerhof verkosten wir naturbelassenen Honig. Bitte Vorsicht bei Allergien, der Veranstalter übernimmt keine Haftung.

Treffpunkt: Parkplatz Großdöllnerhof in Rechberg
Teilnehmer: Mind. 7, max. 20 Teilnehmer
Kosten: Erw. € 7,- / Kinder bis 12 Jahre frei. (Incl. Honig-Verkostung)
Leitung: Alexandra Friedl (Natur- und Landschaftsvermittlerin) und Johann Mühllehner (Imker)

Anmeldung erforderlich:
Alexandra Friedl, Tel. +43 (0)699/109 93 784, hofbauer1@gmx.at oder Johann Mühllehner, Tel. +43 (0)664/173 40 17, johann.muehllehner@gmx.at

 

Schmetterlingserlebnisweg_Foto_Roland_Leitner

Schmetterlinge, Fliegende Edelsteine: Sa, 15. Juni 2019, 13.30 – 16.30 Uhr

Eine bedrohte Vielfalt – Erlebnisführung für die ganze Familie

Schmetterlinge gehören für uns Menschen zu den buntesten und beliebtesten Insektenarten. Sie sind Meister der Verwandlung und Tarnung, haben hervorragende „Nasen“ und manche Falter sind sogar Langstreckenflieger, die mehrere tausend Kilometer zurücklegen. Bei dieser Tour gewinnen wir spannende Einblicke in die Biologie und Lebensweise unserer heimischen Schmetterlingsarten, lernen welche Blütenpflanzen für Falter und Raupe interessant sind und was wir persönlich zum Erhalt einer bunten Schmetterlingsvielfalt beitragen können.

Treffpunkt: Gemeindeamt St. Thomas am Bl
Kosten: Erw. € 7,- / Kind € 5,-
Mitzubringen: Wetterangepasste Freizeitkleidung, feste Schuhe
Leitung: Hilde Palmetshofer (Natur- und Landschaftsvermittlerin)

Anmeldung erforderlich:
Hilde Palmetshofer, Tel. +43 (0)7265/5603
oder s.palmetshofer21@aon.at

Für Gruppen ab 7 Personen individuell buchbar!

Naturkraft_spueren_Foto_Pamela_Hoelzl

Naturkraft spüren & dein Lebensfeuer nähren: Fr-So, 24.-26. Mai 2019

Im ursprünglichen Naturraum dein kreatives Potential spüren und stärken
Beginn Freitag 16.00 Uhr, Ende Sonntag 16.00 Uhr

Im ursprünglichen Naturraum dein kreatives Potential erleben und stärken
Wir ziehen uns für drei Tage in die Natur zurück. Durch das Sein in der Natur, dem Schlafen im Freien bzw. im Zelt und dem Kochen am offenen Feuer nutzen wir die Kraft der Natur um:

» zur Ruhe zu kommen – Zeit für eine persönliche Standortbestimmung
» Natur-Routinen kennenzulernen, die deinen kreativen Weg wieder lebendig machen
» zu spüren, was dein Lebensfeuer zum kraftvollen Lodern braucht
» Impulse für deine weiteren Lebensschritte zu bekommen

Ort: Wald beim Bauernhof Familie Woldrich, Rechberg
Kosten: Seminarbeitrag Erw. € 180,- / Essensbeitrag € 40,-
Teilnehmer: Mind. 5, max. 12 Personen
Mitzubringen: Die Ausrüstungsliste wird nach Anmeldung zugeschickt.
Leitung: Margit Pehböck-Peham (Natur- u. Psychotherapeutin), Mag.ª Pamela Hölzl (Natur- u. Wildnistrainerin, Soziologin)

Anmeldung erforderlich – bis 12. Mai 2019:
Mag.ª Pamela Hölzl: Tel. +43 (0)650/93 32 233 oder pamela.hoelzl@yahoo.com.
Detailliertere Informationen auch auf www.wildleben.net/naturkraft.