Zertifizierungsfeier_Naturparkschule VS Bad Zell_Foto_Derntl_Barbara

Volksschule Bad Zell wird zur Naturpark-Schule

Ein heißes Date: Naturparkschule und „Holz“

Heiß war’s am 8. Juni 2018, bei der Zertifizierungsfeier der Volksschule Bad Zell zur Naturparkschule. Dafür umso schöner beim Besichtigen der kühlen zu Ausstellungsräumen umgestalteten Klassenzimmern. Präsentiert wurde das Naturpark-Jahresthema „Holz“, wo viele Aspekte des Schulstoffes in „Holz gefasst“ wurden.

Mehr lesen …

 

Berg-Flockenblume mit Biene (2)_Foto Michaela Reiter

Unterwegs zur flotten Biene: Sa, 13. Juni 2020, 14 – 17 Uhr

Das Leben der Wild- und Honigbienen im Naturpark

Bei dieser Tour entdecken wir verschiedene Wildbienenarten, ihre Lebensweise und ihre Bedeutung für unser Ökosystem. Spielerisch erforschen wir ihre Lebensräume, von der Blumenwiese bis zum Obstgarten. So entdecken wir, was Wildbienen brauchen, was für ihren Erhalt wichtig ist und was wir dazu beitragen können. Wir beleuchten auch den Unterschied zur Honigbiene und erfahren, wie Imker mit einer Bienenwiege die natürliche Lebensweise nachempfinden. Bitte Vorsicht bei Allergien, der Veranstalter übernimmt keine Haftung.

Treffpunkt: Hof Familie Friedl in Bad Zell
TeilnehmerInnen: mind. 7, max. 9
Kosten: Erw. € 7,- / Kinder € 5,-
Leitung: Alexandra Friedl (Natur- und Landschaftsvermittlerin, Imkerin)

Anmeldung erforderlich:
Alexandra Friedl, Tel. +43 (0)699/109 93 784, hofbauer1@gmx.at oder www.naturschauspiel.at

 

Schmetterlingserlebnisweg_Foto_Roland_Leitner

Schmetterlinge, Fliegende Edelsteine: Sa, 15. Juni 2019, 13.30 – 16.30 Uhr

Eine bedrohte Vielfalt – Erlebnisführung für die ganze Familie

Schmetterlinge gehören für uns Menschen zu den buntesten und beliebtesten Insektenarten. Sie sind Meister der Verwandlung und Tarnung, haben hervorragende „Nasen“ und manche Falter sind sogar Langstreckenflieger, die mehrere tausend Kilometer zurücklegen. Bei dieser Tour gewinnen wir spannende Einblicke in die Biologie und Lebensweise unserer heimischen Schmetterlingsarten, lernen welche Blütenpflanzen für Falter und Raupe interessant sind und was wir persönlich zum Erhalt einer bunten Schmetterlingsvielfalt beitragen können.

Treffpunkt: Gemeindeamt St. Thomas am Bl
Kosten: Erw. € 7,- / Kind € 5,-
Mitzubringen: Wetterangepasste Freizeitkleidung, feste Schuhe
Leitung: Hilde Palmetshofer (Natur- und Landschaftsvermittlerin)

Anmeldung erforderlich:
Hilde Palmetshofer, Tel. +43 (0)7265/5603
oder s.palmetshofer21@aon.at

Für Gruppen ab 7 Personen individuell buchbar!