Pilze und ihre Heilkraft: So, 23. Aug. 2020, 13 – 17 Uhr

Heil- & Vitalpilze sicher bestimmen und anwenden

Wir zeigen euch weniger bekannte Pilze, abseits von Eierschwammerl & Co. Schon Ötzi trug vor 5300 Jahren einen Heilpilz bei sich und wusste von seiner antibakteriellen und antibiotischen Heilkraft. Wo und wann findet man die verschiedenen Heil- und Vitalpilze in unseren Wäldern, wie erkenne ich sie, altes Heilwissen, Rezepte und wertvolle Tipps zum Sammeln, Bestimmen, Verarbeiten bzw. Haltbarmachen runden das Programm ab.

Treffpunkt: Parkplatz Großdöllnerhof in Rechberg
Kosten: Erw. € 18,- / Kinder € 7,- (incl. Verkostung v. Pilzspezialitäten)
Mitzubringen: Wetterangepasste Freizeitkleidung, feste Schuhe, Sitzunterlage, Pilzkorb, Taschenmesser
Leitung: Monika und Hermann Fleischanderl (Natur- und LandschaftsvermittlerIn)

Anmeldung erforderlich:
Monika Fleischanderl, +43 (0)660/353 90 19 oder oe5mom@gmx.at
Infos auch auf www.naturdetektive.at

Hinweis: Für Gruppen ab 7 Personen auch zum individuellen Termin möglich.

Entsprechend den geltenden Corona-Sicherheitsbestimmungen mit der nötigen Distanz, dafür mit viel Nähe zur Natur.