Steinwiese_Naturpark Mühlviertel_Foto Jakadofsky_Nup2019

Naturpark Mühlviertel ist „Naturpark des Jahres 2019“

Der Verband der Naturparke Österreichs (VNÖ) kürt jährlich einen von derzeit 46 Naturparken zum „Naturpark des Jahres“. Heuer geht dieser Titel an uns. Beurteilt wurden von einer Fachjury die Aktivitäten und Angebote in den Kategorien: Schutz, Bildung, Erholung, Regionalentwicklung und Marketing – hier erzielten wir in allen Bereichen hervorragende Ergebnisse. Insbesondere unsere Biodiversitätsprojekte und deren verständliche Aufbereitung für alle Altersgruppen überzeugte die unabhängige Expertenjury vom Umweltbundesamt, UBZ Steiermark, ORF, Alpine Pearls, der Uni Wien und dem VNÖ. Wir freuen uns über diese tolle Auszeichnung!

 

Forscherreise_Wasserwesen_Foto_Lisa_Pum

Forscherreise zu den Wasserwesen: Mi, 29. Juli 2020, 9 – 13 Uhr

Naturpark-Ferienaktion in Bad Zell

Welche kleinen Monstern schwimmen da im Wasser? Was haben Köcherfliegenlarven und Bachflohkrebs mit der Wasserqualität zu tun? Bei dieser Tour beschäftigen wir uns genauer mit dem spannenden Element Wasser. An der Naarn nehmen wir diesen Lebensraum genauer unter die (Becher)Lupe.

Treffpunkt: Gasthaus Raabmühle, Bad Zell
Kosten: € 3,- pro Kind / Naturparkmitglieder gratis!
Für Kinder im Alter von 8-11 Jahre.
Max. 14 Kinder in zwei Kleingruppen.
Mitzubringen: Feste Schuhe, Getränk/Verpflegung für unterwegs
Leitung: Gabi Wenigwieser, Christine Ortner

Hinweis: Bei Schlechtwetter muss die Veranstaltung abgesagt werden.

Anmeldung erforderlich bis spätestens 27. Juli 2020!
Naturparkbüro Rechberg, Tel. +43 (0)7264/4655-18 oder info@naturpark-muehlviertel.at

Hinweis: Entsprechend den geltenden Corona-Sicherheitsbestimmungen mit der nötigen Distanz, dafür mit viel Nähe zur Natur.

Ferienaktion_Naturpark_2021

Naturpark-Ferienprogramm 2021

Rückkehr der Wildnis: Streifzug durch den Lebensraum von Wolf und Luchs

Do, 12. August 2021, 9 – 12 Uhr

Bei dieser NATURSCHAUSPIEL-Tour lernen die Lebensweise von Wolf und Luchs kennen und erfahren, warum sich Wald und Mensch durch ihre Anwesenheit verändern. Wir überlegen uns, wie ein Leben von Mensch und Raubtier nebeneinander funktionieren kann. Nicht nur am Waldboden, auch in den Baumkronen gibt es Interessantes zu entdecken. Mit etwas Glück begegnen wir Bussard, Falke, Habicht, Sperber und der einen oder anderen Eulenart. Wir beobachten diese Greifvögel, wie sie sich mit Leichtigkeit durch die Luft bewegen und Jagd auf ihre Beute machen.

Kosten: € 5,- pro Kind/ € 3,- für Naturparkmitglieder
Leitung und Anmeldung: Ronald Lumtzberger (Natur- und Landschaftsvermittler, Waldpädagoge), Tel. +43 (0)0650/200 86 68 

—————————————————————–

Alles vernetzt! Spielerische Sinnesstärkung im Naturpark-Web

Mo, 23. Aug. 2021, 14.00 – 17.30 Uhr 

In der Natur ist alles miteinander verbunden und jedes einzelne Tier oder Pflanze ist Teil eines Kreislaufes. Mit allen Sinnen wollen wir erfahren, wie das Internet im Naturpark funktioniert, wer mit wem vernetzt ist und wie sich Bäume, Pilze und Kräuter gegenseitig unterstützen. Wovon leben sie und welchen wichtigen Beitrag leistet die Tierwelt? Neben der Wissensvermittlung gibt es spannende Spiele und Aufgaben, um die Motorik und die Sinne zu stärken. Bei einer gemeinsamen Waldmeditation fokussieren wir die Geräusche des Waldes.

Kosten: € 5,- pro Kind / € 3,- für Naturparkmitglieder
Leitung und Anmeldung: Thomas Scherrer (Natur- und Erlebnispädagoge, Kräuterpädagoge), Tel. +43 (0)0677/612 937 04 

VS Allerheiligen: 4. Naturpark-Schule im Mühlviertel

Im Rahmen ihres Schulschlussfestes feierten Kinder, Lehrer, Eltern und Großeltern die Auszeichnung zur Naturparkschule.    Mehr lesen …