Baumschaetze_Waldkoestlichkeiten_Foto_Eilmsteiner

Baumschätze und Waldköstlichkeiten: Sa, 15. Sep. 2019, 13-17 Uhr

Geheimnisvoller Wald

Eine (Ent)Führung zu den Geheimnissen des Waldes im Naturpark Mühlviertel. Vom moosbewachsenen Boden bis zu den Baumkronen über unseren Köpfen – Aromen und Düfte, Geschichten und Wahrnehmungen. Der Wald, der nährt, der heilt … der einfach verzaubert. So mancher „Schatz“ wird beim gemütlichen Abschluss im Großdöllnerhof zu einer kulinarischen Erinnerungen verarbeitet – ein bisschen Wald zum Mitnehmen.

Kosten: Erw. € 28,- (incl. kleine Jause und Material)
Treffpunkt: Parkplatz Großdöllnerhof in Rechberg
Teilnehmer: mind. 7 / max. 15 Pers.
Mitzubringen: Festes Schuhwerk, Sitzunterlage
Leitung: Sabine Eilmsteiner (Naturvermittlerin)

Anmeldung erforderlich +43 (0)680 21 38 501 oder auf www.machandelbaum.com

Naturpark erhielt EUREGIO_Markstein

Naturpark erhielt EUREGIO-Markstein

Der Verein Naturpark Mühlviertel initiiert und setzt Projekte für eine nachhaltige Entwicklung der Region um, er engagiert sich für Landschaftspflege und Naturschutz, Biodiversität, für Natur- und Umweltbildung und für sanften Tourismus. Als Anerkennung für diesen bedeutsamen Beitrag erhielt der Verein den „EUREGIO-Markstein„. Bei der Generalversammlung im April 2016 nahmen Obmann Johann Thauerböck und Vize-Bürgermeister Martin Moser die Auszeichnung entgegen.

 

 

Heidelerche_Foto_copyright Norbert Pühringer

Artenschutzprojekt Heidelerche

Nur mehr 30-60 Heidelerchenpaare gab es 2012 in Oberösterreich. Deshalb wird heuer im Auftrag des Landes OÖ der aktuelle Brutbestand erhoben. Dazu sind je nach Wetterlage Mitte-Ende März bis Anfang Mai auch in unserer Naturparkregion Ornithologen unterwegs. Wir bitten alle um Verständnis, dass dafür die relevanten Landschaftsabschnitte auf den Feldwegen begangen werden. Hierbei können Sie dem Naturpark bei der Suche nach besetzten Revieren helfen, indem sie sich im Naturparkbüro (derntl@naturpark-muehlviertel.at oder +43 (0) 664 88 43 59 73) melden und bekannt geben, wann und wo sie den typischen Heidelerchengesang gehört haben. 

Folgende Homepage zeigt ihnen den Unterschied zwischen Heide- und Feldlerchengesang.
Heidelerchengesang                                   Feldlerchengesang